Ausstellung

Wir begrüßen in unserer  Grundschule Gammelin den Frühling mit neuem Leben. Inzwischen ist dies schon für uns zur Tradition geworden.

Kükenbrüten3

Am 26. Februar 2021 haben wir wieder einen Brutkasten mit 24 Hühnereiern gefüllt. Bei 37,4 °C werden die Küken nun 21 Tage ausgebrütet. Nach 7 Tagen konnten wir schon mit einer Taschenlampe die Eier durchleuchten und stellten fest, dass sich in 22 Eiern ein Küken entwickelt. Das ist ein großer Erfolg, der uns sehr stolz macht. Am 15. März kam dann der nächste Schritt. Wir haben die Eier aus den Brutmulden, in denen sie automatisch gedreht wurden, genommen. Sie müssen jetzt frei liegen, damit die Küken ihre Schlupfstelle im Ei festlegen können.

Kükenbrüten1

Ganz aufgeregt sind wir nun schon alle, da unsere Küken ab 20. März, pünktlich zum Frühlingsanfang, schlüpfen. Wir werden Eltern.

In Vorfreude auf das Osterfest begleiten und erfreuen uns die Küken in der letzten Schulwoche vor den Osterferien unter einer Wärmelampe im Klassenraum. Der Käfig mit Wärmelampe und Futter steht schon bereit. Wenn die Küken nach ein paar Tagen kräftiger geworden sind, ziehen sie um  und werden weiterhin liebevoll bei einigen Kindern zu Hause artgerecht aufgezogen.

Kükenbrüten2

Aus allen Küken sollen glückliche Hennen sowie Hähne werden.

Ein großer Dank gilt Frau Anja Kock, die uns dieses Projekt ermöglicht und uns tatkräftig unterstützt.


Unsere Küken

1. Küken

19.03. - 1. Küken

2. Küken

20.03. - 2. Küken

Rotlicht

Küken 1 und 2 unter der Rotlichtlampe

3. Küken

21.03. - 3. Küken

3 Küken

3 Küken

Küken_größer1
Küken_größer2

Die Küken sind nun 3 Wochen alt. Sie wachsen und gedeihen prächtig.
Heute (10.04.21) hatten sie ihren 1. Ausflug ins Grüne und haben ihre neue Behausung angeschaut.
Bald sind sie groß genug und können in ihr Heim im Garten einziehen.